Behandlungsziel der logopädischen Therapie ist die optimale Förderung der Kommunikationsfähigkeit, angepasst an die individuellen Möglichkeiten des Patienten. Die logopädische Behandlung erfolgt nach ärztlicher Verordnung. Grundsätzlich darf jeder Arzt Logopädie verordnen, der über geeignete Untersuchungsmöglichkeiten verfügt, um eine Sprach-, Sprech-, Stimm- oder Schluckstörung zu diagnostizieren. Meist sind dies HNO-Ärzte, Kinderärzte, Neurologen, Internisten und Allgemeinmediziner. Vor Beginn jeder Therapie führen wir eine genaue logopädische Diagnostik durch. Anschließend wird die Behandlung in Einzel- oder Gruppentherapie begonnen. Die Therapiesitzungen dauern in der Regel 45min und finden ca. 1 bis 3 mal pro Woche statt. Bei Transport- oder Gehunfähigkeit bieten wir Hausbesuche an.